22. Lokalliberalen-Treff beim Schützenverein Meiswinkel:

Absoluter Volltreffer!


„Das war ein absoluter Volltreffer“ sind sich die Teilnehmer/innen des 22. Lokalliberalen-Treff einig. Auf Einladung des Schützenvereins fanden sich kürzlich etliche Freidemokraten aus Siegerland und Wittgenstein in Meiswinkel ein, um den Tag bei vorzüglichem Wetter gemeinsam zu verbringen. Der SV Meiswinkel, gegründet 1925, möchte das Sportschießen für Jedermann ermöglichen. „Die Einladung zum Gästeschießen nahmen wir ausgesprochen gerne an!“ stellt der Kreisvorsitzende Peter Hanke fest. „Wir bedanken uns bei Regina und Torsten Schoew dafür, dass sie uns diese tolle Veranstaltung ermöglichten! Unser besonderer Dank gilt allerdings allen Aufsichten bei den Schützen, die stets konzentriert für Sicherheit sorgten und uns ihren interessanten Sport deutlich näher brachten.“

Ziele über Kimme und Korn, die Mündung zeigt immer nach vorn ...
Ziele über Kimme und Korn, die Mündung zeigt immer nach vorn ...
... und dann geht es los, aber das Ziel ist leider gar nicht so groß!<br />
... und dann geht es los, aber das Ziel ist leider gar nicht so groß!


Bis in den frühen Morgen geklönt
Vor ziemlich genau fünf Jahren waren die Liberalen zu ihrem damals erst 2. Lokalliberalen-Treff schon einmal hier. „Heute blicken wir auf eine Erfolgsgeschichte zurück, denn der Lokalliberalen-Treff ist mittlerweile zu einer nicht mehr wegzudenkenden Institution geworden und erfreut sich größter Beliebtheit“ stellt Guido Müller, Fraktionschef der Freien Demokraten im Kreistag, fest. „Viel zu oft unterliegen wir bei der Fülle formeller Veranstaltungen einem festen und unumstößlichen Prozedere, das dem Dialog untereinander nicht wirklich förderlich ist“, so Hanke. Der Kreisvorsitzende wollte und will die innerparteiliche Kommunikation mit dieser Veranstaltungsreihe, mal ganz bewusst ohne jedes Protokoll, weiter forcieren und der Großfamilie der Freidemokraten in Siegerland und Wittgenstein mit dem Treff hierfür eine informelle Plattform bieten.

Großes Interesse auch bei der nichtschießenden Abteilung<br />
Großes Interesse auch bei der nichtschießenden Abteilung

Trommel auf, Waffe ablegen, Sicherheit gegeben<br />
Trommel auf, Waffe ablegen, Sicherheit gegeben



„Natürlich haben wir alle zahlreiche Verpflichtungen und wissen daher, dass unsere Angebot sicher nicht immer alle Mitglieder von Bad Berleburg bis Burbach nutzen können", so der Initiator der Reihe, „aber Ziel war und ist es, unseren Mitgliedern mit diesem quartalsweisen Forum, fernab von Arbeitsgruppen, Vorstands- bzw. Fraktionssitzungen überhaupt ein solches Angebot zu unterbreiten.“ Ein Angebot, das auch im sechsten Jahr ausgesprochen gerne angenommen wurde. Und darum wundert es nicht, dass auch nach dem Schießen noch bis in den frühen Morgen (01:00 Uhr) geklönt und sich ausgetauscht wurde.

Der nächste Schütze bitte!<br />
Der nächste Schütze bitte!

Zwischendurch viel Zeit zum klönen mit Regina & Torsten Schoew<br />
Zwischendurch viel Zeit zum klönen mit Regina & Torsten Schoew



Der nächste Treff führt nach Wittgenstein zur Hirsch-Pirsch mit Hirsch-Rufer Tasso Wolzenburg!


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE


ARGUMENTE - ES GEHT ANDERS


MITMACHEN - MEINE FREIHEIT


POSITIONEN - PORTAL LIBERAL


SPENDEN


Über eine Spende freuen wir uns immer!
FDP Kreisverband Siegen-Wittgenstein
Sparkasse Siegen
BIC: WELADED1SIE
IBAN: DE94 4605 0001 0000 0611 68

DATENSCHUTZERKLÄRUNG