Auch wir trauern um unseren langjährigen Weggefährten Fritz Fünfsinn, Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Fritz Fünfsinn verstarb am Freitag, den 13. September 2019.

Nachruf des FDP Ortsverbandes Neunkirchen:

Wir müssen Abschied nehmen von einem verantwortungsbewussten Aktiven unseres Ortsverbandes, der in seiner über 37-jährigen Mitgliedschaft in vielen Funktionen mitwirkte. Zuletzt als Beisitzer im Vorstand. Von 1984 bis 2014 engagierte er sich als Ratsmitglied der FDP Fraktion im Rat der Gemeinde Neunkirchen für die Belange unserer Gemeinde. Seine vorbildliche ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit hat er mit hohem Sachverstand und großer Einsatzbereitschaft geleistet. Die über viele Jahre gewonnene Erfahrung erlaubte es ihm, Zusammenhänge in der Sache analysieren zu können, um daraus kluge und zukunftsweisende Entscheidungen zutreffen. Zu seinem großartigen politischen Verständnis gehörte es, mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde im Gespräch zu stehen. Von 1991 bis 2004 begleitete er die Funktion des Fraktionsvorsitzenden. Durch eine sachliche Diskussionskultur, basierend auf seinem umfassenden kommunalpolitischen Wissen, prägte er nachhaltig verantwortungsbewusste Entscheidungen unserer Fraktion. Bis heute war er als Sachkundiger Bürger der FDP im Liegenschaftsausschuss tätig und besuchte, so es sein Gesundheitszustand zugelassen hat, unsere Fraktionssitzungen.

Wir haben Fritz Fünfsinn zu danken, für sein ehrliches und offenes Miteinander und seine große liberale Überzeugungskraft, aber auch für seine menschliche und offenherzige Zusammenarbeit. Sein großes ehrenamtliches Engagement, weit über sein politisches Wirken hinaus, hinterlässt Spuren eines großartigen Menschen. Wir haben mit Fritz Fünfsinn einen aufrechten und guten liberalen Freund verloren und werden seiner in Ehren gedenken.